Rund um den Biggesee - Nr. 44Tourenradfahren

Die größte Talsperre Westfalens lässt sich auf dieser Runde mit nur wenigen Höhenmetern umrunden. Unterwegs bieten Badebuchten und etliche Möglichkeiten zu Bootstouren Abwechslung.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Start ist bei der Campinganlage Waldenburg bei Attendorn. Entlang des Westufers des Biggesees geht es zunächst südwärts auf asphaltierten Wegen Richtung Neu-Listernohl. Man fährt auf dem Staudamm und passiert das Café Leuchtturm. Immer nahe am See entlang gelangt man bald zum Listerdamm. Die Staumauer trennt die Wassermassen von Bigge- und Listertalsperre voneinander.

Weiter geht es um den Sonderner Kopf. Dort wartet die "Blobbase" auf Wagemutige, die sich durch den Sprung einer 2. Person hoch in die Lupft kataplutieren lassen, um dann im kühlen Nass des Sees zu landen.

Kurz vor Eichhagen haben wir den südlichsten Punkt der Runde erreicht und radeln nun auf der Ostseite weiter entlang des Biggesee bis wir wieder den Ausgangspunkt in der Waldenburger Bucht erreichen.

Bademöglichkeiten oder die Kombination mit einer Bootstour sorgen für eine abwechslungsreiche Tour für die ganze Familie.

Knotenpunktreihenfolge:

Start Attendorn (Strandbad Waldenburg) - 44 - 21 - 27 - 17 - 27 - 19 - Ziel Attendorn (Strandbad Waldenburg)

Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert: www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Eine Liste von hilfreichen Tipps rund um die Ausrüstung finden Sie unter:

www.adfc.de/themen/auf-tour

Grandios ist die Aussicht über den See von der Aussichtsplattform "Biggeblick". Diese erreicht man vom Parkplatz der Waldenberger Bucht mit einem kleinen Fußweg.
In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

A 45 - Sauerlandlinie (Dortmund-Hagen-Drolshagen-Siegen-Gießen-Frankfurt)

A 4 (Köln-Olpe)

Parkplatz Waldenburger Bucht
An der Strecke befinden sich keine Bahnhöfe. Eine Anreise ist eingeschränkt über den Busverkehr möglich. Die nächstgelegene Bahnhöfe zum Startpunkt sind in Finnentrop und Lennestadt-Altenhundem.
Der BVA Radausflugsführer "Alte Bahntrassen im Sauerland" 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand) bietet neben der Tourenbeschreibung auch weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000: 8,95 €( 2,50 € Verpackung und Versand, Auslandssendung 3,70€)

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)

Hier können Sie bestellen

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit leicht
Länge 24,8 km
Aufstieg 169 m
Abstieg 168 m
Dauer 1,40 h
Niedrigster Punkt 300 m
Höchster Punkt 345 m

Startpunkt der Tour:

Attendorn - Strandbad Waldenburg

Zielpunkt der Tour:

Attendorn - Strandbad Waldenburg

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

www.radeln-nach-zahlen.de

www.bike-arena.de

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.