ABGESAGT: Stadtfest 2020

Die aktuelle Situation verpflichtet die Veranstalter, das Traditionsfest frühzeitig abzusagen.

Stadtfest Olpe
Stadtfest Olpe - © Olpe Aktiv e. V.

Das traditionelle Stadtfest „Olpe feiert unter den Linden“ hätte in diesem Jahr zum 23. Mal stattfinden sollen - und zwar am 16. und 17. Mai. Die Verantwortlichen der Stadt und des Stadtmarketingvereins Olpe Aktiv sehen sich als Veranstalter aber aufgrund der aktuellen Situation in der Pflicht, das Traditionsfest abzusagen. „Es ist einfach bitter. Bitter für die Olper. Bitter für unsere zahlreichen Gäste, die jedes Jahr zum großen Fest in unsere schöne Stadt kommen. Und ganz bitter für die zahlreichen Mitwirkenden und Akteure. Von den Vereinen und allgemeinnützigen Institutionen, die das Fest mit ihren Ständen und ihrem Beitrag zum Bühnenprogramm so erfolgreich machen, bis hin zum starken Olper Einzelhandel, der zum großen verkaufsoffenen Sonntag einlädt“, bedauert der 1. Vorsitzende Peter Enders.

Auch Bürgermeister Peter Weber bedauert die aus seiner Sicht allerdings unvermeidliche Absage des Festes sehr. „Gerne hätte ich die Olper und die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern begrüßt und eingeladen, gemeinsam „unter den Linden zu feiern“. Aber ein Veranstaltungswochenende mit bis zu 70.000 Besuchern kann Mitte Mai unmöglich durchgeführt werden.

Nach Möglichkeit soll ein alternatives Veranstaltungsangebot geschaffen werden

Das Team des Stadtmarketingvereins arbeitet daran, nach Möglichkeit ein attraktives Alternativangebot für die Zeit nach der Corona-Krise zu schaffen. Ob überhaupt, wann und was in 2020 möglich sein wird, ist aber noch völlig offen. Dennoch verfolgt der Veranstalter das Ziel, irgendwann zumindest im kleineren Rahmen ein Fest im Herzen der Stadt anzubieten, auf dem die zahlreichen Mitwirkenden die Chance haben, sich zu präsentieren und einen verkaufsoffenen Sonntag zu ermöglichen. Auch – oder gerade – in diesem Jahr, in dem der Einzelhandel ganz erhebliche Verluste durch die aktuellen Ladenschließungen hinnehmen muss, wäre dies natürlich sehr wünschenswert.